BVFI-Regionaldirektion Winsen (Luhe)

 

Was ist der BVFI?

Der Bundesverband für die Immobilienwirtschaft (BVFI) gehört mit mehr als 10.000 Mitgliedern zu den größten Branchenverbänden seiner Branche. Dabei fungiert der Verband weniger als konventioneller Branchenverband, sondern vielmehr als Unternehmernetzwerk der Immobilienwirtschaft. Die Mitglieder profieren von einem intakten Netzwerk mit Fachleuten aus der Immobilien-, Finanz- und Assekuranzwirtschaft, das durch zahlreiche Partnerverbände weitere Unterstützung findet.

Zum Netzwerkgedanken des BVFI gehört es auch, direkt vor Ort ein offenes Ohr für Eigentümer, Mieter und Vermieter sowie den direkten Draht zu Verwaltungen, Behörden und Kommunen zu haben. Dafür sind die Landes- und Regionaldirektionen, die praxisnah von aktiven Vertretern der Immobilienwirtschaft besetzt werden. Zu den Voraussetzungen für ein solches Amt gehören umfangreiche Anforderungen wie beispielsweise mindestens drei Jahre Berufserfahrung, alle gesetzlichen Berufszulassungen sowie die Bereitschaft zum proaktiven Netzwerken mit den Kolleginnen und Kollegen.

 

TeamNord hat die Regionaldirektion für den Bezirk Winsen (Luhe)

Jeanette Böhm ist eine von nur fünfzehn Regionaldirektionen im Bundesland Niedersachsen und betreut exklusiv den Bezirk Winsen (Luhe). Somit ist sie hier das Sprachrohr vor Ort für Immobilien-Interessierte und –Investoren sowie für Vertreter der regionalen Politik und ist Ansprechpartner für Makler/Mitglieder des BVFI. Außerdem wurde sie vom BVFI zur Abgeordneten in den Bundeskongress für die Immobilienwirtschaft berufen, der parlamentarischen Interessenvertretung der Branche sowie des Berufsstandes.

Das BVFI-Siegel verpflichtet:
Ihre Beratung im Rahmen der Immobilien-Sprechstunde ist unverbindlich und neutral. Profitieren Sie von diesem Mehrwert, der Sie nur eines kostet: Eine Stunde Ihrer Zeit.

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Datenschutzbestimmungen

11 + 3 =